Aufgaben

Dekaninnen und Dekane werden von der Bezirkssynode für die Amtszeit von acht Jahren gewählt.

Sie leiten den Bezirkskirchenrat. Ihre Stellung im Kirchenbezirk entspricht der Stellung von Pfarrerinnen und Pfarrern in den Kirchengemeinden. Sie können in allen Gemeinden des Kirchenbezirks Gottesdienste halten und an allen im Kirchenbezirk tagenden Gremien beratend teilnehmen.

Die Dekaninnen und Dekane sind die unmittelbaren Vorgesetzten aller im Kirchenbezirk tätigen Mitarbeitenden in der Anstellungsträgerschaft der Landeskirche und des Kirchenbezirks.

Zum Dienstauftrag der Dekaninnen und Dekane gehören weiterhin:

  • die gottesdienstliche Einführung und Verabschiedung von Pfarrerinnen und Pfarrer und, soweit dies vorgesehen ist, anderer Mitarbeitender;
  • die Beratung und Unterstützung der im Kirchenbezirk tätigen Pfarrerinnen und Pfarrer und anderer Mitarbeitender mit Aufgaben im Predigtamt;
  • die Förderung der Dienstgemeinschaft unter allen Mitarbeitendengruppen durch gemeinsame Veranstaltungen;
  • die regelmäßige Durchführung von Orientierungsgesprächen mit den Mitarbeitenden, deren unmittelbare Vorgesetzte sie sind;
  • die Unterstützung der Kirchenältesten in der Wahrnehmung ihrer Leitungsaufgaben in der Gemeinde;
  • die repräsentative Vertretung des Kirchenbezirks im gesellschaftlichen Leben, bei öffentlichen Veranstaltungen und Ereignissen im Kirchenbezirk.

 
Ansprechpartner
Cornelia Prange
Assistenz und Sekretariat
Quelle: Cornelia Prange
Botho Jenne
Dekanstellvertreter
Quelle: Stefanie Wehrstein