Vorsitzender der Bezirkssynode

 

Trotz meiner schwäbischen Geburt 1971 fühle ich mich als Badener. Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich im badischen Seelbach (Schutteral). Dort ging ich besonders meinen sportlichen Leidenschaften Fußball und Tennis nach. Das Studium der Theologie begeisterte mich von Anfang an, beginnend in Neuendettelsau studierte ich in Leipzig sowie in Heidelberg.

Nachdem Studium kam ich ins Lehrvikariat nach Ravenstein-Merchingen, um schließlich in Waghäusel mein Pfarrvikariat zu machen.

 

Quelle: Evang. Kirchenbezirk Emmendingen
Seit September 2003 freue ich mich an meiner Pfarrstelle in Herbolzheim. Gerne habe ich bezirkliche und landeskirchliche Aufgaben übernommen, so z.B. wirkte ich einige Jahre als Bezirksjugendpfarrer, als Moderator des AMD für Perspektivenentwicklung sowie als Mitglied des landeskirchlichen Arbeitskreises Kirche und Sport. Seit 2011 wurden mir zwei Lehrvikare als Lehrpfarrer anvertraut. 2014 endete meine dreijährige Ausbildung als systemischer Organisationsentwickler, seitdem berate ich Firmen sowie im Rahmen der badischen Gemeindeberatung (GBOE) Kirchengemeinden in unserer Landeskirche.

Im März 2014 wurde ich zum Vorsitzenden unserer Bezirkssynode in Emmendingen gewählt. Mit dem Präsidium achte ich darauf, dass Kooperationen, Wir-Gefühl, Transparenz von Informationen und Prozessen zum Wohle des Bezirkes und der Gemeinden intensiviert werden.

 

 

 
Ansprechpartner